Modetrend schulterfrei für den Alltag

kategorisiert: Damenmode, Junge Mode, Modetrends

Der Modetrend schulterfrei

Die Mode entwickelt sich ständig weiter. Was gerade angesagt ist und was nicht,   wird schnell unklar. Einer dieser immer wiederkehrenden Trends ist die schulterfreie Mode. Wer mehr Haut zeigen möchte, greift schnell zu einem Top oder Kleid, das schulterfrei ist und eine verführerische Rückenpartie betont. Anders als kurze Röcke, beweist ein schulterfreies Top oder Kleid dabei Stil und Anmut und wirkt – richtig kombiniert – auch nicht billig. Ob schulterfrei oder nicht, ist dabei nicht nur Sache des persönlichen Geschmacks, sondern auch eine Typfrage. Nicht jedem steht ein Pullover, Kleid, Shirt oder Top, das schulterfrei ist und viel Haut zeigt.  

Schulterfrei kleiden zu jedem Anlass

Je nachdem, ob Sie schulterfrei auf einer Party erscheinen oder im Alltag ein bisschen mehr Haut zeigen wollen, steht Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Tops, Shirts, Pullovern und Kleidern zur Verfügung. Wenn Sie auf einer großen Feier wie einer Geburtstagsparty oder einer Hochzeit besonders sexy auftreten wollen, sind schulterfreie Tops oder Kleider genau das Richtige. Diese sind unter anderem als Bandeau- oder Neckholdermodelle erhältlich, das heißt, entweder mit einem gesmokten Brustbereich und durchsichtigen Trägern versehen oder sie können im Nacken zusammengebunden werden. Ein Shirt oder Pullover, die schulterfrei sind, können Sie dagegen auch im Alltag, beispielsweise zur Arbeit, anziehen. Hier reichen die Modelle von Oberteilen mit Carmenausschnitt über zarte, schulterfreie Blusen bis hin zu Shirts, die hin und wieder einen Teil der Schulter hervorblitzen lassen. Egal, ob Sie schulterfrei zu einer Party oder ins Büro gehen wollen, Sie sollten immer darauf achten, dass Ihr Outfit stilsicher ist und nicht zu billig wirkt.

Schulterfrei für jeden Geschmack

Man sieht zwar viele Prominente mit einem trägerlosen Abendkleid auf dem Roten Teppich, doch wenn Sie auch schulterfrei tragen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Oberteil oder Kleid auch zu Ihrem Figurtyp passt. Schlanken Frauen steht die schulterfreie Mode, da sie die eng anliegende Kleidung problemlos tragen können. Wenn Sie allerdings ein paar Pfunde mehr haben, sollten Sie darauf achten, der Kleidung genügend Halt zu geben. Diesen bieten Ihnen beispielsweise hautfarbene oder durchsichtige Träger. Wichtig für den perfekten Schulterfrei-Look ist auch die Unterwäsche. Damit der BH nicht versehentlich hervorblitzt, sollten Sie ein Exemplar wählen, das genauso geschnitten ist wie Ihre Kleidung. Unter einem Neckholdertop oder -kleid sollten Sie beispielsweise einen BH tragen, den Sie ebenfalls im Nacken zusammenbinden können, unter einem Bandeautop dagegen am besten einen BH mit durchsichtigen Trägern.

Hinterlasse ein Kommentar